von Brannenburg nach Postdam

Wir können es kaum erwarten, endlich wieder mit dem Sepp loszufahren. Abfahrt früh für unsere Verhältnisse kurz nach Zehn. In Feilnbach wollen wir noch Wasser kaufen. Auf dem Weg dorthin zählen wir auf, was wir alles vergessen haben. Unter Andrem den zweiten Autoschlüssel. Also noch mal Ehrenrunde über Brannenburg.

Staulos umfahren wir München und kommen gut voran. Hinter Hof Fahrerwechsel und ich möchte einen Cafe. ok. Der Hornbach hat offen und wir machen einen kleinen Stop in Jena.

Heutiges Ziel ist hinter Berlin einen Platz für die Nacht zu suchen. Dann les ich, dass eine WJ Freundin sich in Potsdam auf einem Camping Platz eingebucht hat. Spontan buchen wir uns dazu. Schöner Platz, auch wenn uns das Navi über den Radweg hinschickt